Ayurvedische Küche: Linsendal mit Papaya Chutney

Video vom 17. April 2021
Eine ayurvedisch Dalsuppe mit roten Linsen. Auf der Suppe sind Kräuter und daneben steht noch ein kleines Töpfchen mit Dip und ein indisches Brot.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Ayurvedisch Kochen im Yogastudio. Bei den Yoga-Übungen ziert Wolfgang Pade sich, in der Lehrküche ist er in seinem Element und kocht mit Katja Riedel Linsendal.

Dalsuppe

225 g Mung-dal oder rote Linsen
2 l Wasser
2-3 Tl Salz
2 Lorbeerblätter
1 Zimtstange
2 Tl Kurkuma
1 El Ghee
2 Tl Kreuzkümmelsamen
2 getrocknete Chilis zerbröselt
1 Tl geriebener Ingwer
¼ Tl Asafötida
1 El gehackte Korianderblätter zum dekorieren
Saft einer Zitrone

Mung-Dal oder rote Linsen waschen und abtropfen lassen. Wasser, Salz, Lorbeer und Zimt in einem Topf aufkochen lassen, dann Dal/Linsen reingeben, den Topf bedecken, die Flamme auf mittlere Hitze reduzieren und 20 Minuten weiter köcheln lassen, bis der Dal/die Linsen mürbe ist/sind.

Dann die Gewürze anrösten. Dazu: 1 El Ghee in einer kleinen Pfanne erhitzen. Kreuzkümmelsamen und Chilis hineingeben. Wenn die Samen dunkler werden, Ingwer und Asafötida dazu, ein paar Sekunden umrühren, dann zusammen mit den restlichen Gewürze in die Suppe geben. Umrühren, damit sich alles mit dem Dal vermischt. Zitronensaft dazu geben. Mit einem Pürierstab leicht anpürieren. Heiß servieren und mit frischem Koriander bestreuen.

Papaya Chutney

1 Papaya (mittlere Größe)
2 Mangos
Saft von 1 Zitrone
Saft von 1 Orange
2 frische Chili Schoten (ohne Kerne)
2 TL Ghee
1 TL frisch geriebener Ingwer
2 EL Rohrohrzucker
1/2 TL schwarzer Pfeffer
1/2 TL Kardamomsamen
1 TL Koriandersamen
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL getrockneter Ingwer

Papayas und Mangos schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Orange und Zitrone auspressen und den Saft in einen Topf geben. Koriandersamen, Kreuzkümmelsamen, Kardamomsamen und Pfefferkörner in einem Mörser zerkleinern. Alle Gewürze und die gewürfelten Mangos und Papayas und den geriebenen Ingwer dazugeben. Das ganze 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit 2 EL Rohrohrzucker und etwas Salz abschmecken.

Autor

  • Till Oeppert Redakteur und Autor