Trotz Anfang-Aus: Werder müsste Aufstiegsprämie an Darmstadt zahlen

Markus Anfang gestikuliert entschuldigend als Werder-Trainer beim Spiel in Darmstadt.
Werder könnte in der Zukunft weiteres Geld für Markus Anfang an Darmstadt 98 zahlen müssen. Und dies, obwohl Anfang bei den Bremern gar nicht mehr unter Vertrag steht. Bild: Imago | Nordphoto

Nach Informationen des Hessischen Rundfunk könnte sich die Ablösesumme für Anfang auf bis zu rund eine Million Euro belaufen. Werder widerspricht dieser Darstellung.

Die Verpflichtung von Markus Anfang könnte Werder auch nach dessen Rücktritt möglicherweise weiter Geld kosten. Nach Informationen des Hessischen Rundfunk könnte sich wegen einer Aufstiegsprämie und anderer Bonuszahlungen die Ablösesumme für den Ex-Coach auf rund eine Millionen Euro belaufen. Daran würde auch nichts ändern, dass Anfang infolge der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen in der Impfpass-Affäre gar nicht mehr Werder-Coach ist.

Laut Werder gebe es keine weiteren Zahlungen

Werder hingegen widerspricht dieser Darstellung. Auf Nachfrage von buten un binnen teilte ein Vereinssprecher mit, er könne versichern, dass es keine weiteren Zahlungen mehr geben werde.

Bereits zum Zeitpunkt von Anfangs Verpflichtung sollen die Bremer diversen Medienberichten zufolge eine Ablösesumme an die Hessen gezahlt haben. Die Vereine gaben jedoch keine Summe bekannt. Kolportiert wurde ein Betrag in Höhe von 500.000 Euro.

Werders Gruev verrät: So verabschiedete sich Anfang von der Mannschaft

Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 24. November 2021, 18:06 Uhr