Bremer Segler Kohlhoff schnappt sich Bronze-Medaille bei Olympia

Bild: Reuters | Carlos Barria

Gemeinsam mit Alica Stuhlemmer konnte Paul Kohlhoff am Dienstag den 3. Platz verteidigen. Ohnehin war es für die deutschen Segler in Tokio ein äußerst erfolgreicher Tag.

Der Bremer Segler Paul Kohlhoff hat am Dienstag bei den Olympischen Spielen einen tollen Erfolg feiern dürfen und gemeinsam mit Alica Stuhlemmer die Bronze-Medaille gewonnen. Die Mixed-Crew verteidigte am Dienstag im Medal Race der Nacra 17-Klasse vor Enoshima ihren dritten Platz in der Gesamtwertung. 

Dazu reichte dem 26-jährigen Kohlhoff und der fünf Jahre jüngeren Stuhlemmer ein achter Rang in der Abschluss-Wettfahrt. Olympiasieger wurden Ruggero Tita und Caterina Banti aus Italien vor John Gimson/Anna Burnet aus Großbritannien. Zuvor hatten Tina Lutz und Susann Beucke Silber in der 49 FX-Klasse und Erik Heil und Thomas Plößel im 49er Bronze gewonnen. Zuletzt hatte es 2000 in Sydney dreimal Edelmetall für deutsche Segler gegeben. Damals hatten sie zweimal Silber und einmal Bronze geholt.

Bremer Segler Paul Kohlhoff hofft bei Olympia auf eine Medaille

Bild: Imago | Agencia Efe

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 3. August 2021, 18:06 Uhr