Kämna meldet sich in Katalonien mit Etappensieg zurück

Am Vortag war der Bremer noch beim Ausreißversuch bei der Katalonien-Rundfahrt gescheitert, doch am Freitag hatte Kämna mit seiner beherzten Attacke Erfolg.

Lennard Kämna auf dem Rad bei einer Bergetappe der Katalonien-Rundfahrt.
Auf der 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt holte sich Lennard Kämna den Tagessieg. Bild: DPA | Roth

Nach einer beherzten Attacke hat Lennard Kämna seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Radprofi vom Team Bora-Hansgrohe gewann die 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt, nachdem er sich etwa sieben Kilometer vor dem Ziel in Manresa aus einer größeren Fluchtgruppe abgesetzt hatte und der Verfolgergruppe keine Chance mehr ließ.

Der 24 Jahre alte Bremer, dessen mehr als 100 Kilometer lange Flucht am Donnerstag noch gescheitert war, spielt in der Gesamtwertung allerdings keine Rolle. Dort verteidigte der Brite Adams Yates seine Führung auf dem 201 Kilometer langen, anspruchsvollen Teilstück erfolgreich.

Auf seine Beine war am Ende Verlass

"Heute hatte ich zu Beginn nicht die besten Beine und habe es gerade so in die Gruppe geschafft. Im Finale aber habe ich mich freigefahren und am letzten Berg waren meine Beine wieder da", berichtete Kämna im Ziel.

Am Ende war es ein Poker und ich habe den richtigen Moment erwischt, dann habe ich durchgezogen. Es ist wirklich schön, dass es hier bei meinem ersten Rennen in der Saison schon so gut läuft. Ich bin echt superhappy.

Radprofi Lennard Kämna

Am Samstag wird es hügelig

Der Ineos-Profi kam mit dem Hauptfeld ins Ziel und liegt weiterhin 45 Sekunden vor seinem australischen Teamkollegen Richie Porte. Am Samstag steht die nächste hügelige Etappe auf dem Programm. Über 194 Kilometer geht es von Tarragona nach Mataró praktisch ständig auf und ab. Die Rundfahrt endet am Sonntag in Barcelona.

Das sechste Teilstück des traditionellen Etappenrennens, das am Sonntag in Barcelona endet, verläuft am Samstag hügelig über 193,8 Kilometer von Tarragona nach Mataro. 2020 war die Rundfahrt wegen der Corona-Pandemie ausgefallen.

Lennard Kämna vor dem Saisonstart: Tour de France und Olympia im Blick

Video vom 21. März 2021
Der Radsport-Profi Lennard Kämna im Skype-Interview. Er sitzt unter freiem Himmel vor seiner Kamera.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 26. März 2021, 18:06 Uhr