Bei den Pinguins fällt auch das zweite Spiel gegen Mannheim aus

Niklas Andersen sitzt genervt auf der Strafbank.
Weitere Zwangspause: Die Fischtown Pinguins um Niklas Andersen müssen bis zum Sonntag in Quarantäne bleiben. Bild: Imago | Revierfoto

Das Bremerhavener Gesundheitsamt hat die Pinguins bis zum Sonntag in Quarantäne geschickt. Deshalb muss auch das dritte Spiel in dieser Woche abgesagt werden.

Die Fischtown Pinguins müssen auch am Sonntag eine Zwangspause einlegen. Wie der Klub am Freitagnachmittag bekanntgab, hat das Bremerhavener Gesundheitsamt nach den Corona-Fällen im Team für die Pinguins mindestens bis zum Sonntag die Quarantäne angeordnet. Das Heimspiel gegen die Adler Mannheim kann daher nicht stattfinden.

Zuvor mussten bereits am Mittwoch das Spiel gegen die Schwenniger Wild Wings und die für den Freitag angesetzte Partie gegen die Mannheimer ausfallen. Die Bremerhavener hoffen, dass sie am Mittwoch gegen die Schwenninger zurück aufs Eis dürfen.

Zwei Pinguins-Spieler warten auf dem Eis auf den Spielbeginn.

Fischtown Pinguins müssen wegen mehrerer Corona-Fälle in Quarantäne

Bild: Imago | Hockeypics/Eva Fuchs

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 19. Januar 2021, 16 Uhr