Knappe Schlappe für die Eisbären beim Saisonauftakt

Video vom 19. September 2021
Spieler der Eisbären Bremerhaven stehen im Kreis zur Beratung zusammen.
Bild: Imago | Beautiful Sports
Bild: Imago | Beautiful Sports

Diesen Start in die neue Zweitliga-Spielzeit hatten sich die Basketballer aus Bremerhaven anders vorgestellt. Im Heimspiel gab es eine 84:87-Niederlage gegen Trier.

Gegen die Gladiators Trier kassierte der Basketball-Zweitligist aus Bremerhaven am Samstagabend im ersten Saisonspiel vor heimischer Kulisse in der Stadthalle eine 84:87-Schlappe.

Vor gut 650 Zuschauern hatten die Eisbären Bremerhaven nur schwer ins Spiel gefunden. Zur Halbzeitpause lag das Team von Trainer Michael Mai bereits mit 44:50 zurück. Obwohl das letzte Testspiel der Vorbereitung gegen Phoenix Hagen gewonnen wurde, hatte sich das neu zusammengestellte Team der Eisbären nocht nicht gefunden. Kämpferisch stimmte die Leistung jedoch und kurz vor Schluss war Bremerhaven bis auf einen Punkt auf 84:85 herangerückt. Zum Sieg reichte es trotzdem nicht mehr.

Bremerhavener Eisbären wollen zurück in die 1. Liga

Video vom 16. September 2021
Die Spieler der Eisbären zurück zum Saisonstart in der Bremerhavener Stadthalle.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 16. September 2021, 18:06 Uhr