Polizei fasst mutmaßlichen Einbrecher an der Bremer Kunsthalle

Audio vom 26. Oktober 2021
Die Bremer Kunsthalle.
Bild: DPA | Bildagentur-online/Schoening
Bild: DPA | Bildagentur-online/Schoening
  • Alarmanlage in der Bremer Kunsthalle ausgelöst
  • Polizisten finden 50-Jährigen mit Einbruchswerkzeug
  • Mann an der Hand verletzt, Fenster beschädigt

Die Bremer Polizei hat in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Einbrecher an der Kunsthalle gefasst. Laut Polizei war die Alarmanlage des Museums ausgelöst worden. Wenige Minuten später stellten die Beamten fest, dass ein Fenster zerstört war.

Auf dem Gelände der Kunsthalle fanden die Polizisten einen 50-Jährigen, der an der Hand verletzt war und Einbruchswerkzeug bei sich hatte. Gegen den Mann wird jetzt wegen versuchten Einbruchdiebstahls ermittelt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 26. Oktober 2021, 12 Uhr