Betrunkener 38-Jähriger prallt mit Auto in Bremen-Mahndorf gegen Baum

Betrunkener 38-Jähriger prallt mit Auto in Bremen gegen Baum

Video vom 27. Oktober 2021
Drei Feuerwehrmänner arbeiten rund um ein Auto mit einer komplett zerstörten Front, welches gegen einen Baum gekracht ist.
Bild: Nonstopnews
Bild: Nonstopnews
  • Anwohner hören lauten Knall und alarmieren Polizei
  • Unfallfahrer flieht vom Ort des Unglücks
  • Beamte stellen verletzten 38-Jährigen in der Nähe der Unfallstelle

In der vergangenen Nacht hat ein Autofahrer in Bremen-Mahndorf einen schweren Unfall verursacht. Wie die Bremer Polizei mitteilte, wurden Anwohner der Mahndorfer Heerstraße von einem lauten Knall aufgeschreckt. Wie sich herausstellte, war der Fahrer mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und geflüchtet.

Die alarmierten Polizisten stellten in der Nähe der Unfallstelle den mutmaßlichen Unfallfahrer. Der 38 Jahre alte Mann war verletzt und betrunken. Außerdem hatte er keinen gültigen Führerschein.

Die Beamten fertigten Anzeigen wegen Unfallflucht, Fahrens ohne Führerschein und Fahrens unter Alkoholeinfluss. Anschließend kam der Mann in ein Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 27. Oktober 2021, 23:30 Uhr