Rätsel um Falschgeld-Funde in Damme

Echte Geldscheine und Falschgeld
Bild: Polizei Bremerhaven
  • Erste "Blüten" wurden in Damme am vergangenen Samstag gefunden
  • Auch in den folgenden Tagen tauchten gefälsche Geldscheine auf
  • Finder sollen Polizei informieren

Unbekannte verteilen offenbar seit Tagen Falschgeld in der niedersächsischen Stadt Damme (Landkreis Vechta). Bereits am vergangenen Samstag fand eine Spaziergängerin zwölf gefälschte 50-Euro-Scheine in einer Hecke, ein anderer Dammer entdeckte vier Scheine auf einem Gehweg. Auch in den folgenden Tagen tauchten gefälschte Geldscheine auf. Die Hintergründe sind noch unbekannt.

Die Polizei fordert alle Finder von Geldscheinen auf, das Geld gründlich auf ungewohnte Merkmale zu prüfen und gegebenenfalls die Polizei zu informieren. Die Weitergabe gefälschter Scheine sei auf jeden Fall strafbar, erklärte eine Polizeisprecherin.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 21. Januar 2022, 13 Uhr