"Bremen Nord ist die perfekte Mischung aus Stadt und Land"

Michael Dohrmann an seinem Fahrzeug auf einem Parkplatz
Bremen-Nord hat viel Grün und Natur, findet Michael. Bild: Michael Dohrmann

Für Michael ist Bremen-Nord perfekt, einfach, weil es so viel Grün gibt und die Wohnungen noch bezahlbar sind. Und man ist schnell am Hauptbahnhof, sagt der 40-Jährige.

"Dass wir nach Bremen-Nord gezogen sind, war eine gemeinsame Entscheidung. Für uns war, wie für viele anderen wahrscheinlich auch, das Preis-Leistungs-Verhältnis entscheidend – das hier in Bremen-Nord auf jeden Fall gegeben ist. Dazu kam, dass wir viel Grün um uns herum haben wollten. Bremen-Nord ist für mich die perfekte Mischung aus Stadt und Land.

Wenn ich ehrlich bin, kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen. Ich arbeite bereits seit einigen Jahren in Lesum, auch Bremen-Nord. Ich kann täglich mit dem Fahrrad von Burg an der Lesum entlang zu meiner Arbeit fahren. Und das ist schon Lebensqualität und Lebenszeit, weil der Weg deutlich kürzer ist als davor. Wenn das Wetter es zulässt, gibt es hier wirklich viele Möglichkeiten, sich in der Natur auszutoben.

Bremen-Nord hat unheimlich viel Grün, das wird oft unterschätzt. Wir haben verschiedene Parks, den Knoops Park, den Stadtgarten in Vegesack und Wätjens Park in Blumenthal.

Michael Dohrmann, lebt in und liebt Bremen-Nord

Was aber noch ganz entscheidend ist: Ohne Auto ist man dank der Zugverbindungen seit einigen Jahren sehr schnell am Bremer Hauptbahnhof oder in der Innenstadt – obwohl ich ehrlicherweise zugeben muss: Je länger wir hier wohnen, desto geringer ist der Wunsch in die Innenstadt zu fahren. Auch weil man hier in Bremen-Nord wirklich alles hat. Mit Bremen-Nord haben wir eine ruhige und bezahlbare Wohngegend gefunden, die trotzdem 'nicht am Ende der Welt' liegt."

Autorin

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 9. November 2021, 19:30 Uhr