Exklusiv

Präsenz in Schule und Kita: "Wie lange geht das gut, Frau Aulepp?"

Präsenz in Schulen und Kitas:Wie lange geht das gut, Frau Aulepp?

Video vom 4. September 2021
Sascha Aulepp während des Interviews mit Felix Krömer im Radio-Bremen-Funkhaus.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Was Bildungssenatorin Sascha Aulepp (SPD) angesichts steigender Inzidenzen für Bremens Schulen und Kitas plant, hat sie Moderator Felix Krömer erzählt.

Sascha Aulepp (SPD) ist seit Juli 2021 Bremens Senatorin für Kinder und Bildung. Sie hat das Amt in unruhigen Zeiten übernommen, nach dem Rücktritt ihrer Vorgängerin Claudia Bogedan (SPD). Bildung ist in Bremen ein Sorgenkind, umso mehr während der Pandemie. Beim diesjährigen Bildungsmonitor war das kleinste Bundesland Schlusslicht. Wie will die neue Senatorin dagegen ankämpfen? Ihre wichtigsten Aussagen im Überblick.

1 Volle Klassen und keine allgemeine Maskenpflicht – wie lange geht das gut?

Die Inzidenzen steigen in Bremen, vor allem in der Gruppe der 10- bis 19-Jährigen. Seit dieser Woche sind die Schulen wieder offen, die Klassen voll, viele Kinder ungeimpft. Das verunsichert manche Eltern und Experten. Die Bildungssenatorin setzt weiter auf Präsenzunterricht und spricht sich gegen eine allgemeine Maskenpflicht aus. Die Gründe erklärt sie gleich zu Beginn des Interviews.

Es hat sich gezeigt, dass Präsenzunterricht das Beste für die Kinder ist.

Bildungssenotorin Sascha Karolin Aulepp in einer Pressekonferenz.
Sascha Karolin Aulepp, Bremens Bildungssenatorin

2 Ändern sich bald die Quarantäneregeln an Schulen?

In Bremen gilt immer noch die Regel, dass die ganze Kohorte in Quarantäne muss, wenn ein Kind positiv getestet wird. Bremerhaven geht dagegen einen eigenen Weg und schickt nur die engsten Kontaktpersonen in Quarantäne. Doch Aulepp hofft, dass sich bald auch in Bremen etwas an den Quarantäneregeln ändern wird. Ab Minute 5:10 beantwortet sie die Fragen zum Thema.

3 Luftfilter

Ein großes Thema war in den vergangenen Monaten die Beschaffung von Luftfiltern. Wie weit ist man momentan? Laut Bildungssenatorin sollten bereits alle Klassenräume über Luftfilter verfügen, allerdings gebe es auch Unterrichtsräume, in denen teilweise die Kinder in voller Klassenstärke sitzen, die noch nicht damit ausgestattet sind. Das Ziel sei, alle mit Luftreinigungsgeräten zu versorgen. Darüber spricht sie ab Minute 13:40.

Ich gehe davon aus, dass wir im Moment 100 Prozent aller Klassenräume ausgestattet haben.

Bildungssenotorin Sascha Karolin Aulepp in einer Pressekonferenz.
Sascha Aulepp, Bremer Bildungssenatorin

4 Impfungen an Schulen?

Werden irgendwann Impfungen an Schulen angeboten? Oder kommt gar eine Impfpflicht, wovor einige Elternvertreter warnen? Aulepp setzt bei den Impfungen zunächst auf die Erwachsenen, für die es schon länger eine Empfehlung gibt. Gleichzeitig rät sie Kindern ab zwölf, sich impfen zu lassen. Die Antworten findet man ab Minute 15:20.

Die Ständige Impfkommission sagt, dass es am besten ist für jedes einzelne Kind, geimpft zu werden. Und, wenn die Ständige Impfkommission das sagt, sage ich das natürlich auch.

Bildungssenotorin Sascha Karolin Aulepp in einer Pressekonferenz.
Sascha Aulepp, Bremer Bildungssenatorin

5 Bildungsmonitor

Der Bildungsmonitor hat Bremen kein gutes Zeugnis ausgestellt. Das kleinste Bundesland ist auf den letzten Platz abgerutscht. Die größten Schwächen befinden sich im Bereich Schule, vor allem bei der Bildungsarmut, Schulqualität, Integration und Förderinfrastruktur. Aulepp plädiert für eine Kindergrundsicherung. Aber es sei auch wichtig, verstärkt auf die Kompetenzen, den Bedarf und die Förderung der einzelnen Kinder einzugehen. Das Thema wird ab Minute 37:38 behandelt.

Das ist ein ganz, ganz dickes Brett.

Bildungssenotorin Sascha Karolin Aulepp in einer Pressekonferenz.
Sascha Aulepp, Bremer Bildungssenatorin

Mehr zum Thema:

Autorinnen und Autoren

  • Felix Krömer Redakteur und und Autor
  • Serena Bilanceri Autorin

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 4. September 2021, 19:30 Uhr