9-Euro-Ticket heute im Bundestag – Bremen stimmt voraussichtlich zu

Ein Schild am Ticketschalter der BSAG.

Bundestag entscheidet über 9-Euro-Ticket

Bild: Radio Bremen
  • Bundestag entscheidet heute über 9-Euro-Ticket
  • Niedersachsen will am Freitagmorgen entscheiden
  • Bremens Senatorin Schaefer will voraussichtlich zustimmen

Kommt das 9-Euro-Monatsticket für den Nahverkehr oder nicht? Darüber soll jetzt der Bundestag und am Freitag der Bundesrat entscheiden.

Ob Niedersachsen das Vorhaben im Bundesrat unterstützt, ist noch offen. Erst am Freitagmorgen werde darüber entschieden, hieß es aus der Staatskanzlei in Hannover. Verkehrsminister Bernd Althusmann äußerte sich positiv über das Projekt, nahm bei der Finanzierung des Nahverkehrs aber auch den Bund in die Pflicht. "Damit das Ticket ein nachhaltiger Erfolg wird, muss der Bund den ÖPNV mit Kampagnen und finanzieller Ausstattung auch über August hinaus als günstige und klimafreundliche Alternative positionieren", sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. "Die Länder haben die Weichen gestellt, damit dieses Projekt ein langfristiger Erfolg wird. Der Bund muss jetzt mitziehen, damit die Idee nicht zur Eintagsfliege wird."

Senatorin Schaefer sieht "tolle Chance" in 9-Euro-Ticket

Bremens Verkehrssenatorin Maike Schaefer (Grüne) kündigte an, ihr Bundesland werde dem 9-Euro-Ticket voraussichtlich zustimmen. Das Angebot sei für den öffentlichen Nahverkehr "eine tolle Chance, sich als attraktives Verkehrsmittel zu präsentieren", erklärte sie. Schaefer betonte jedoch auch, dass die sogenannten Regionalisierungsmittel, mit denen die Länder Verkehrsleistungen bestellen können, in diesem Jahr dringend erhöht werden müssten, "da das 9-Euro-Ticket sonst als Strohfeuer verpufft". Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) müsse jetzt handeln, sagte die Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz. Mit dem 9-Euro-Ticket für den Regionalverkehr will der Bund Pendler entlasten und mehr Menschen dazu bewegen, das Auto stehen zu lassen. Das soll Energiekosten sparen und das Klima schonen.

Streit ums Geld: Bremen weiter für geplantes 9-Euro-Ticket

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 19. Mai 2022, 11 Uhr