Meinungsmelder

7 von 10 Meinungsmeldern finden 2G richtig – auch im Weser-Stadion

Werder-Fans schwenken Fahnen im Weser-Stadion.
Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf künftig nicht ins Weser-Stadion. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Mehr als 70 Prozent der Befragten finden es richtig, dass künftig nur noch Geimpfte und Genesene ins Weser-Stadion dürfen. Auch in anderen Bereichen sollte 2G gelten.

Die Mehrheit der Radio Bremen Meinungsmelder befürwortet eine 2G-Regelung: 71 Prozent der 2.710 Meinungsmelder, die sich an der aktuellen Befragung beteiligt haben, unterstützen, dass künftig nur noch Geimpfte und Genesene zu Werder-Heimspielen ins Weser-Stadion dürfen.

Das wird ja nicht nur Werder durchziehen, da wird wahrscheinlich auch die Gastronomie nachziehen. Endlich wieder volle Restaurants und so weiter, und das ohne Masken und Mindestabstand. Bin ich voll dafür.

63-jähriger Meinungsmelder aus Bremen

Auch auf andere Bereiche ausweiten

Ebenfalls Zustimmung gibt es dafür, dass es generell unterschiedliche Regeln für Geimpfte und Ungeimpfte gibt. Die Mehrheit der Meinungsmelder findet es richtig oder eher richtig, dass ein Unterschied gemacht wird.

Bei 2G gibt es mehr Sicherheit für die Menschen (auch wenn keine absolute Sicherheit). Damit man trotz Impfung wieder möglichst viele Freiheiten genießen kann, wird also 2G notwendig.

27-jährige Meinungsmelderin aus Bremen

Angst vor Zwei-Klassen-Gesellschaft

Diejenigen, die Vorteile für Geimpfte falsch finden, äußern in den Kommentaren Angst vor "Ausgrenzung" und "Diskriminierung" oder auch einer "Zwei-Klassen-Gesellschaft". Auch eine Impfpflicht durch die Hintertür wird genannt.

Da wir uns aber dafür entschieden haben, keine Impfpflicht einzuführen, kann es nicht sein, dass ungeimpfte Getestete von Veranstaltungen ausgeschlossen werden.

44-jährige Meinungsmelderin aus Bremen

Viele Meinungsmelderinnen und Meinungsmelder denken in den Kommentaren aber auch an diejenigen, die sich nicht impfen lassen können. Für sie soll es in jedem Fall Ausnahmen geben, schreiben viele.

Ich finde es richtig, die Geimpften wollen und müssen alle Rechte zurückbekommen, da eine weitere Einschränkung absolut unverhältnismäßig wäre. Nur für diejenigen, die weder geimpft werden können oder dürfen, sollte es Ausnahmen geben.

47-jährige Meinungsmelderin aus Bremen

Und ein Punkt wird in den Kommentaren auch deutlich: Viele haben Angst, dass auch Geimpfte das Virus übertragen. So schreibt eine 44-jährige Meinungsmelderin aus Bremen: "Geimpfte sind auch ansteckend, wenn sie sich infizieren. Es ist sehr gefährlich, dass sich Geimpfte nicht mehr testen müssen."

Werder setzt auf 2G-Konzept für Bremer Weser-Stadion

Video vom 22. September 2021
Nahansicht auf die Bremer Ostkurve im Weser-Stadion, in der Fans dicht gedrängt ihre Werder-Schals hochhalten.
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 23. September 2021, 19:30 Uhr