Exklusiv

Bremer Polizeichef: "Ist die Polizei Ihr schwerster Fall, Herr Fasse?"

Video vom 29. Mai 2021
Bremens Polizeipräsident Dirk Fasse im Interview mit Felix Krömer
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

buten-un-binnen-Moderator Felix Krömer spricht mit dem Polizeipräsidenten über Personalmangel, Rassismusvorwürfe und Internetkriminalität. Die wichtigsten Aussagen.

Seit rund zwei Wochen ist Dirk Fasse Bremens neuer Polizeipräsident. Im Interview mit buten-un-binnen-Moderator Felix Krömer spricht er über seinen Job, die größten Baustellen der Polizei und die Aufgaben, die auf ihn zukommen. Die wichtigsten Aussagen des Interviews im Überblick.

1 Fasse über seinen neuen Job

Im März gab Lutz Müller – Bremens bisheriger Polizeipräsident – bekannt, seinen Chefposten baldmöglichst abzugeben. Nachfolger wurde sein früherer Vizepärsident Dirk Fasse, der Müllers Aufgaben seit Beginn der Corona-Pandemie zum Teil bereits übernommen hatte. Fasse ist seitdem in ein neues Büro umgezogen. Was sich für ihn durch seinen neuen Job sonst noch ändert, erklärt er zu Beginn des Interviews.

2 Kampf gegen organisierte Kriminalität

Bremen ist als Standort der organisierten Kriminalität bekannt. "Das ist schon ein Themenfeld, was uns beschäftigt", sagt Fasse dazu. Auch Clankriminalität sei ein Thema, dass den Bremern Angst mache. Aus seiner Sicht hat die Polizei hierbei "eine historische Chance, nachhaltig etwas zu verändern." Über dieses Thema spricht Fasse ab Minute 5:35.

3 Verbrechen im Internet

Bremens Polizeichef Dirk Fasse im Interview
Seit dem 12. Mai 2021 ist Dirk Fasse Bremens Polizeipräsident. Bild: Radio Bremen

Neben der organisierten Kriminalität gilt auch die Internetkriminalität als großes Aufgabenfeld für die Polizei. Gerade in den vergangenen Jahren – und zusätzlich befeuert durch die Corona-Pandemie – wurden Online-Verbrechen immer häufiger. Sieht Fasse hier die Bremer Polizei gut aufgestellt? Hat sie genug Personal, Know-How und die passende technische Ausrüstung? Das erörtert er ab Minute 13:35.

4 Personalmangel

Nach dem Stand vom 1. Mai 2021 ist Fasse für insgesamt 2.771 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verantwortlich. Er ist dafür, dass diese Zahl in den nächsten Jahren steigt. Doch die Bremer Polizei leidet unter Personalmangel und hat Probleme mit dem Nachwuchs. Zuletzt wurde daher unter anderem die Sporteignungsprüfung angepasst. Fasses Pläne für diese Baustellen hören Sie ab Minute 25:50.

5 Rassismusvorwürfe gegen die Polizei

Ein heiß diskutiertes Thema in ganz Deutschland sind Rassismusvorwürfe gegen die Polizei. Auf die Frage, ob die Bremer Polizei ein Rassismusproblem habe, hat Fasse eine klare Antwort. Dieser Themenblock beginnt ab Minute 45:30.

Mehr zum Thema:

Autoren

  • Felix Krömer Redakteur und und Autor
  • Yannick Lemke

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 29. Mai 2021, 19:30 Uhr