Infografik

23 neue Coronafälle im Land Bremen – Inzidenz in der Stadt sinkt

23 neue Coronafälle im Land Bremen – Inzidenz in der Stadt sinkt

Audio vom 20. September 2021
Eine Frau führt einen Coronatest durch
Bild: DPA | CHROMORANGE | Michael Bihlmayer
Bild: DPA | CHROMORANGE | Michael Bihlmayer
  • 18 Menschen haben sich in der Stadt Bremen neu mit dem Coronavirus infiziert
  • Fünf neue Infektionen in Bremerhaven
  • Von den derzeit 1.538 Infizierten liegen 27 im Krankenhaus

Das Bremer Gesundheitsressort meldet an diesem Montag 23 neue Corona-Fälle, davon 18 in der Stadt Bremen und fünf in Bremerhaven. Damit gibt es aktuell 1.538 Infizierte im Land Bremen. Am Vortag waren es 91 Neuinfektionen, vor einer Woche gab es laut Gesundheitsressort 45 neue Corona-Fälle.

Die Inzidenz in der Stadt Bremen sinkt leicht von 90 auf 86,1. In Bremerhaven steigt der Wert von 216,6 auf 218,4.

7-Tage-Inzidenz in Bremen und Bremerhaven

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

42 Infizierte liegen in Kliniken

Insgesamt werden in Kliniken im Land Bremen 42 Menschen wegen einer Coronainfektion behandelt, 30 in der Stadt Bremen und zwölf in Bremerhaven. 27 Erkrankte stammen auch aus dem Land Bremen. Auf den Intensivstationen liegen neun Erkrankte, acht von ihnen müssen beatmet werden.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen um sechs, 20. September 2021, 18 Uhr