Gesundheitsressort registriert 96 neue Corona-Fälle im Land Bremen

Eine Frau wird in einem Test-Zentrum auf das Coronavirus getestet.
Aktuell sind im Land Bremen 2.996 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Bild: DPA | Hauke-Christian Dittrich
  • 93 neue Fälle in Bremen – drei mehr als vor einer Woche
  • Drei neue Fälle in Bremerhaven – einer weniger als vor einer Woche
  • Gesundheitsbehörde meldet zwei weitere Todesfälle

Das Bremer Gesundheitsressort hat am Montag 96 neue Corona-Fälle gemeldet. 93 neue Neuinfektionen entfallen auf Bremen, das sind acht mehr als vor einer Woche. Aus Bremerhaven wurden drei neue Fälle gemeldet, das ist ein Fall weniger als vor einer Woche. Darüber hinaus hat die Behörde zwei weitere Todesfälle gemeldet.

Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz in Bremen von 203,9 auf 205,1. In Bremerhaven sinkt der Wert für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen von 268,6 auf 267,7.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Hospitalisierungsinzidenz steigt in Bremen von 4,77 auf 4,94. In Bremerhaven liegt der Wert für Krankenhausaufnahmen von Corona-Patienten pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen bei 4,4 – am Vortag lag er bei 6,16. In beiden Städten gilt aktuell die Warnstufe 2.

Bremer Hausärzte im Impfstress: So sieht der Praxis-Alltag aus

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 5. Dezember 2021, 19:30 Uhr