Infografik

Bremerhaven erreicht höchsten Inzidenzwert im Land Bremen

  • 99 neue Corona-Infektionen: 59 in der Stadt Bremen, 40 in Bremerhaven
  • Inzidenzwert steigt auch in Bremen weiter
  • Gerade 1.588 Menschen aktiv infiziert
Mehrere Corona-Tests in einem Labor
In Bremerhaven wurden 40 Tests positiv gewertet. Bild: Imago | localpic

99 neue Corona-Infektionen melden die Behörden im Land Bremen am Sonntag. 59 davon entfallen auf die Stadt Bremen, 40 auf Bremerhaven. Am Sonntag vor einer Woche waren es 48 in der Stadt Bremen und 28 in Bremerhaven. Damit sind gerade 1.588 Menschen aktiv infiziert. Verstorbene wurden nicht gemeldet, ebenso – wie an Wochenenden üblich – keine Genesenen.

Die Inzidenzwerte steigen weiter. In Bremerhaven klettert der Wert ungehindert weiter: von 249,9 am Samstag auf 260,5. Das ist der höchste Wert im Land Bremen, seit Beginn der Pandemie. Die Stadt Bremen hatte bisher den Höchstwert im kleinsten Bundesland: am 6. November 2020 mit 255,5. Eine Ausgangssperre scheint in Bremerhaven nur noch eine Frage der Zeit zu sein. In Bremen steigt der Inzidenzwert von 110,1 auf 112,1.

Obergrenze und 7-Tage-Inzidenz

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Impfungen schreiten voran

Im Land Bremen wurden bislang insgesamt 83.523 Personen geimpft. 33.449 davon haben bereits eine zweite Impfung erhalten. 68.462 der geimpften Personen entfallen auf die Stadtgemeinde Bremen, hier haben bislang 27.325 Personen eine zweite Impfung erhalten. In Bremerhaven wurden 15.061 Personen geimpft, 6.124 davon bereits zwei Mal

Bremer Museen müssen erneut schließen

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 28. März 2021, 19:30 Uhr