NS-Gedenken: Schilderstreit in Bremen-Nord

Eine Person vor einem grünen Wegschild, auf dem "Leo Drabent Weg" steht.

Informationen zum Video

Gesendet am: 13. Januar 2018

Sie mussten ihr Leben lassen, weil sie während der Nazi-Zeit Widerstand geleistet haben: Leo Drabent und Hans Neumann. Um einen Ort der Erinnerung zu schaffen, ließ Gerd-Rolf Rosenberger zwei Wege nach ihnen benennen. Doch nun könnten die Schilder wieder abgerissen werden. Denn: Das Vorgehen Rosenbergers war nicht abgesprochen.

Autor

  • Torben Ostermann