Motörherd: Spaghetti Carbonara in Sebaldsbrück

Ein Teller mit Spaghetti Carbonara in Trüffelbutter.

Informationen zum Video

Gesendet am: 13. Januar 2018

Fleisch und Rock'n'Roll – bei den Steenecks in Sebaldsbrück kommen Freunde der Stromguitarren-Musik auf ihre Kosten. Und Fleischesser auch – dank Köchin Barbara Stadler.

Rezept für Spaghetti Carbonara mit Trüffelbutter

Zutaten

  • 600 Gramm Spaghetti
  • 3 Esslöffel grobes Salz (auf 4 Liter Wasser)
  • 100 Gramm gewürfelter Schinken (oder Speck)
  • 70 Gramm Trüffelbutter
  • Salz und frischer Pfeffer
  • frischer Parmesan

Zubereitung

4 Liter Wasser mit 2 Esslöffeln grobem Salz zum Kochen bringen. Den Schinken anschwitzen, bis das Fett ausgelassen ist. Butter hinzufügen und Topf beiseite stellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spaghetti im kochenden Wasser al dente kochen – abgießen – kein Öl hinzufügen, sondern gleich die Butter darübergießen und den Rest Kochwasser, der nicht ganz abgetropft ist, mitnehmen.

Involtini vom Rind mit Schinkenfüllung und Rosenkohl

Zutaten

  • 2 Steaks vom Rind, aufgeschnitten in 4 dünne Scheiben
  • 4 Scheiben Schinken
  • Salz, Pfeffer
  • 600 Gramm Rosenkohl (Tiefkühlkost)
  • Muskat
  • 70 Gramm Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Steaks mit der Hand ein wenig plattieren. Das Fleisch vorsichtig salzen und pfeffern. Den Schinken auf das Fleisch legen, und das Steak zu einer Roulade rollen. Wer mag, schließt es mit einem Zahnstocher.

Eine Pfanne ohne Fett sehr heiß werden lassen (sie soll ein wenig rauchen). Fleisch hineingeben und von allen Seiten braten. Hitze herunterdrehen und die Rouladen ziehen lassen. Man kann den Bratensatz ablöschen und mit etwas Créme fraiche oder Sahne binden. Butter in einem großen Topf schmelzen und den Rosenkohl hineingeben. Salzen und mit Muskat würzen, den Topf mit einem Deckel verschließen und den Rosenkohl gar ziehen lassen.

Autorin

  • Susanne Hausmann