100 Jahre Kaffee HAG

Fabrikgebäude mit Aufschrift HAG

Informationen zum Video

Veröffentlicht am: 17. Juni 2006

Eine Weltneuheit aus Bremen machte Anfang des 20. Jahrhunderts Schlagzeilen. Der junge Bremer Kaffeekaufmann Ludwig Roselius hatte 1906 ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Kaffebohnen entkoffeinieren ließen, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen. Sein Kaffee HAG machte Roselius zwischen den Weltkriegen zum größten Kaffeeröster der Welt. Seine Gewinne steckte er zu Beispiel in die Kunst. Er baute den Bremern die Böttcherstraße. Natürlich machte er dort auch Reklame für Kaffee HAG.

Mehr zum Thema

Autorin

  • Susanne Brahms