Fisch-Kürbis-Curry

Ein Teller mit Fisch-Kürbis-Curry

Informationen zum Video

Gesendet am: 13. Oktober 2018

Fisch-Kürbis-Curry

Zutaten (für vier Personen):

  • 300 Gramm Lachsfilet
  • 5 - 10 große Garnelen
  • 350 Gramm Hokkaidokürbis
  • 1 Paprika
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas frischer Ingwer
  • 2-4 Stängel Koriander
  • 2 EL Öl
  • 1 EL gelbe Curry Paste
  • 1 EL Tandoori Paste
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Salz und Zitronenpfeffer/Pfeffer

Zubereitung:

Das Lachsfilet in Würfel schneiden und mit Zitronenpfeffer würzen. Den Hokkaidokürbis waschen, von Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Paprika, Staudensellerie und Frühlingszwiebeln ebenfalls säubern und klein schneiden. Die Knoblauchzehe und den frischen Ingwer schälen und fein hacken.
Nun die Lachswürfel und die Garnelen in einer großen Pfanne mit Öl anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen. Dann Kürbis, Paprika und Sellerie scharf anbraten, die Hitze reduzieren und Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch dazugeben. Die Kokosmilch in die Pfanne geben und zusammen mit der Curry -Paste und Tandoori- Paste unterrühren. Das Ganze einige Minuten köcheln lassen und erst zum Schluss den Lachs und die Garnelen hineingeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Korianderblättern dekorieren. Zu dem Fisch-Kürbis-Curry passt Basmati Reis – guten Appetit!

Autor

  • Till Oeppert