Ausstellung zur Novemberrevolution 1918

Eine nachgestellte Szene der Novemberrevolution, bei der ein Mann eine rote Flagge schwingt.

Informationen zum Video

Gesendet am: 11. Oktober 2018

Wie halb Deutschland, so befand sich auch Bremen im November 1918 nach Ende des Ersten Weltkrieges in einem basisdemokratischen Taumel. Arbeiter- und Soldatenräte besetzten das Rathaus, lösten Senat und Bürgerschaft auf. Eine Ausstellung im Focke-Museum erinnert ab dem kommenden Sonntag an diese spannende Zeit – und geht in seiner Ausstellung noch weiter, indem die 20er-Jahre in Bremen farbenfroh und sinnlich präsentiert werden.

Autor

  • Mathias Siebert