Interaktiv

User lehnen den Verkauf der Namensrechte am Weser-Stadion ab

Das ist das Ergebnis einer Umfrage von buten un binnen. Die Tradition ist der Mehrheit wichtiger als das Geld, das Werder durch einen Verkauf verdienen könnte.

Das Weser-Stadion bei Nacht und von außen mit eingeschaltetem Flutlicht und den Werder-Fahnen im Vordergrund
Hier könnte der Schriftzug eines Sponsoren prangen. Bild: Imago | Christoph Worsch

Das Thema sorgte in den vergangenen Tagen in Bremen für Furore: Soll Werder die Namensrechte am Weser-Stadion an einen Sponsor verkaufen?

Die buten und binnen-User haben dabei eine klare Meinung: In einer nicht repräsentativen Umfrage stimmten 64 Prozent der Teilnehmer dafür, den Stadionnamen aus Gründen der Tradition auf keinen Fall zu verkaufen. Lediglich 13 Prozent der Befragten sehen es pragmatisch und fänden es gut, den Stadionnamen zu Geld zu machen. Jeder Vierte könnte mit einer Umbenennung leben, wenn bei der Suche nach einem Namenspartner genau hingeschaut wird.

Soll Werder Bremen die Namensrechte für das Weser-Stadion verkaufen?

So wurde abgestimmt

  • Ja! Werder braucht das Geld. 13%.
  • Auf keinen Fall! Weser-Stadion hat Tradition. 62%.
  • Ja, aber der Verein sollte bei der Partnersuche genau hinschauen. 25%.

Abgegebene Stimmen: 2444

Das Ergebnis der Befragung ist nicht repräsentativ

Verkauf ist bereits beschlossene Sache

Das Weser-Stadion bekommt nach Informationen von buten un binnen tatsächlich einen neuen Namen. Die Firma Wohninvest Holding GmbH aus Fellbach bei Stuttgart will die Namensrechte für drei Millionen Euro pro Jahr kaufen. Für eine Laufzeit von zehn Jahren. Werderfans werden in Zukunft im "Wohninvest Weserstadion" die Spiele ihres Klubs sehen.

Werder hatte die Namensrechte auch in der Vergangenheit schon einmal verkauft. Das fiel nur nicht auf, denn der Sponsor EWE verzichtete für rund zehn Jahre darauf, das Stadion offiziell umzubenennen.

Neuer Name für das Weser-Stadion

Das Weserstadion.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 31. mai 2019, 18:06 Uhr