Vor Spiel gegen Werder: Auch die Leipziger haben ein kleines Lazarett

Wie Bremens Trainer Florian Kohfeldt muss Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann seine Mannschaft umbauen. Ein Spieler könnte dabei auch aus einem tollen Grund fehlen.

Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann schaut nachdenklich und hält sich den Kopf.
Leipzigs Trainer muss beim Auswärtsspiel in Bremen am Samstag (18:30 Uhr) wohl auf mehrere Stammspieler verzichten. Bild: Imago | eu-images

Wenn Werder am Samstag (18:30 Uhr) im Weser-Stadion auf RB Leipzig trifft, ist die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann klarer Favorit. Zum einen, weil die Leipziger aktuell die Tabelle anführen und in dieser Saison noch kein einziges Spiel verloren haben. Zum anderen, weil die Bremer aktuell personell aus dem letzten Loch pfeifen.

Doch nicht nur Florian Kohfeldt muss bei seiner Aufstellung puzzeln, auch Nagelsmann hat kurzfristig wohl einige Ausfälle zu beklagen. So hat Nationalspieler Marcel Halstenberg in der vergangenen Woche beim 1:1 gegen den FC Bayern einen Schlag auf die Hüfte abbekommen, der dem Linksverteidiger auch am Dienstag beim 2:1-Sieg in der Champions League gegen Benfica Lissabon Probleme machte. "Stand jetzt ist er in meinem Kopf eher raus", erklärte Nagelsmann auf der Pressekonferenz am Freitag. Verzichten muss er aller Voraussicht nach auch auf Stürmer Yussuf Poulsen. Der Däne traf in den ersten vier Bundesliga-Spielen einmal und bereitete drei Treffer vor. Da seine Verlobte hochschwanger ist, wird er die Reise an die Weser wohl nicht antreten.

Es gibt schon noch wichtigere Themen als ein Fußballspiel. Ich will ihm die Chance geben, bei der Geburt dabei zu sein. Der erste Tag mit einem Neugeborenen ist schon spannend. Die Erfahrung bekommt er sonst kein zweites Mal.

Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann

Poulsen-Ersatz Schick fällt definitiv aus

Erster Ersatz für Stoßstürmer Poulsen wäre in diesem Fall Patrick Schick. Der tschechische Nationalstürmer fällt allerdings aufgrund von Problemen mit dem Sprunggelenk aus. Ibrahima Konaté, der bisher beste Innenverteidiger der Leipziger in dieser Saison, litt in den vergangenen Tagen zudem unter Kreislaufproblemen. Hinter seinem Einsatz steht ein Fragezeichen.

Weiterhin fehlt zudem Kevin Kampl, klarer Stammspieler im defensiven Mittelfeld, mit Problemen am Sprunggelenk aus und wird in der Schweiz behandelt. Mit Tyler Adams fällt zudem seit drei Monaten ein weiterer Sechser aufgrund von Leistenbeschwerden aus.

Nagelsmann: "Junge Spieler rennen um ihr Leben"

Die großen Verletzungssorgen sind natürlich auch Nagelsmann nicht verborgen geblieben. Als riesigen Vorteil für seine Mannschaft erachtet er diese allerdings nicht. Klar sei natürlich , dass bei Werder Spieler aus der U23 nicht die gleiche Qualität hätten wie ein Nuri Sahin. Dennoch könne die große Bühne diesen auch einen mentalen Schub verleihen. Vor allem, weil es sich um 18:30 Uhr beim Duell mit dem Tabellenführer um das Topspiel des Tages mit viel öffentlicher Wahrnehmung handele.

Als junger Spieler rennt man da um sein Leben, um sich zu beweisen."

Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann

Die Verletzten-Misere gibt Werder Rätsel auf

Ein verletzter Fussballspieler wird von zwei anderen Personen gedehnt.

Mehr zum Thema:

  • Karsten Lübben

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 20. September 2019, 18:06 Uhr