Bremer Sixdays bekommen einen neuen Geschäftsführer

Die Bremer Sixdays stellen sich neu auf. Geschäftsführer Hans-Peter Schneider bekommt einen neuen Partner an die Seite. Und der ist erst 25 Jahre alt.

Geschäftsführer der Sixdays Felix Wiegandt im Interview, im Hintergrund einige Pflanzen und ein Gebäude mit Glasfassade.

Die Geschäftsführung der Bremer Sixdays wird verjüngt. Der 25-jährige Felix Wiegandt wird Theo Bührmann (35) an der Spitze der Veranstaltung ersetzen. Felix Wiegandt ist Projektleiter beim Geschmackslabor, der Firma, die zuletzt das Catering beim Bremer Sechs-Tage-Rennen übernommen hat und gleichzeitig neuer Gesellschafter ist.

Felix Wiegandt
Felix Wiegandt ist neuer Geschäftsführer der Event & Sport Nord GmbH (ESN). Bild: Event und Sport Nord GmbH

Felix Wiegandt ist zudem der Sohn von Jens Wiegandt, dem Geschäftsfüher der AVM Eventtechnik. Auch diese Firma ist jetzt Gesellschafter der Bremer Sixdays.

Insgesamt haben sich die Bremer Sixdays breiter aufgestellt. Statt drei hat das Bremer Traditionsrennen nun fünf Gesellschafter. Neben dem Geschmackslabor und AVM sind weiterhin auch die Messe Bremen und jetzt mit kleineren Anteilen die Bührmann-Gruppe und die Firma Elko Security an der Veranstaltung beteiligt.

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 20. September 2018, 18:06 Uhr