Vor dem Krisenduell gegen Werder: Schalke-Spieler mit Corona infiziert

Um welchen Spieler aus dem Kader es sich handelt, gab der Verein bislang nicht bekannt. Die Partie gegen Bremen sei jedoch nicht gefährdet, so Schalke-Trainer Wagner.

Video vom 25. September 2020
Schalke-Trainer David Wagner während einer Pressekonferenz.
Bild: Radio Bremen

Nach der denkwürdigen Niederlage gegen den FC Bayern und vor dem Match gegen Werder trifft den FC Schalke 04 eine weitere schlechte Nachricht: Ein Spieler des Kaders sei am Donnerstag positiv auf Covid-19 getestet worden, so der Verein. Wie die Gelsenkirchener mitteilten, befinde sich der Betroffene nun in häuslicher Quarantäne.

Partie gegen Werder wohl nicht in Gefahr

Die Partie gegen Werder Bremen am Samstag sei jedoch nicht gefährdet, erklärte Schalke-Coach David Wagner auf einer Pressekonferenz. Die Tests bei den restlichen Spielern seien allesamt negativ ausgefallen.

Das anstehende Spiel gilt schon zu Beginn der Saison als richtungsweisendes Krisenspiel: Werder hat seine Saison mit einer Niederlage ähnlich begonnen wie es die letzte beendet hat, Schalke ist gar seit insgesamt 17 Bundesligaspielen sieglos.

Werder vor dem Schalke Spiel: "Ich will keinen langweiligen Fußball!"

Video vom 24. September 2020
Nahaufnahme von Florian Kohfeldt im Profil bei einer Pressekonferenz vor einem Bildschirm mit der Bundesliga-Tabellen hinter ihm.
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 25. September 2020, 18:06 Uhr