Länderspiel statt Pause: 15 Werderaner im Einsatz

Während der Vereinsfußball in dieser Woche ruht, stehen Länderspiele auf dem Plan. Diese Werder-Spieler sind für ihre Länder im Einsatz.

Maximilian Eggestein im Trikot der deutschen Nationalmannschaft
So mancher Experte sieht ihn schon in der A-Nationalmannschaft. Noch ist Maximilian Eggestein aber für die U21 aktiv. Bild: Imago | Thomas Sommer

Die zweite Länderspielpause der Saison steht an. Wobei "Pause" nur für den Ligabetrieb zutrifft. Für die Spieler, die nominiert worden sind, für ihre Länder zu spielen, kann von Pause keine Rede sein. Neben der Uefa Nations League sind internationale Länderspiele angesetzt. In den Junioren-Nationalmannschaften stehen Testspiele und EM-Qualifikationsspiele auf dem Plan.

Vier Werder-Spieler in der Nations League bisher sieglos

In der Uefa Nations League sind sechs Werder-Spieler für ihre Länder nominiert. Theo Gebre Selassie und Jiri Pavlenka spielen mit Tschechien gegen die Slowakei (13. Oktober) und die Ukraine (16. Oktober) – ihr erstes und bisher einziges Gruppenspiel gegen die Ukraine ging 1:2 verloren.

Milot Rashica im Einsatz für den Kosovo.
Milot Rashica konnte sich bei Werder noch nicht ganz durchsetzen. Beim Kosovo läuft es besser für den Flügelspieler. Bild: Imago | Geisser

Ludwig Augustinsson und seine Schweden haben ebenfalls ein Spiel und eine Niederlage auf dem Konto. Gegen Russland (11. Oktober) und die Türkei (14. Oktober) sollen die ersten Punkte her. Auch Florian Kainz ist mit Österreich ebenfalls sieglos. Er trifft auf Nordirland (12. Oktober).

Erfolgreicher waren bisher Milos Veljkovic und Milot Rashica. Sie haben jeweils vier Punkte in ihren Gruppen eingefahren. In der Bundesliga war Veljkovic beim 2:0-Heimsieg vergangenen Freitag gegen den VfL Wolfsburg noch gelb-rot-gesperrt, in der Nations League ist er aber einsatzbereit. Er trifft mit Serbien auf Montenegro (11. Oktober) und Rumänien (14. Oktober). Rashica muss mit dem Kosovo gegen Malta (11. Oktober) und die Färöer-Inseln (14. Oktober) ran.

Sargent wieder für die USA nominiert

Werder-Spieler Josh Sargent jubelt im Trikot der USA-Nationalmannschaft
Drei Spiele und ein Tor für die USA: Josh Sargent. Bild: Imago | Robin Alam

Internationale Testspiele bestreiten Yuya Osako für Japan und Joshua Sargent für die USA. Osako trifft mit den "Samurai Blue" auf Panama (12. Oktober) und Uruguay (16. Oktober). Sargent spielt gegen Kolumbien (12. Oktober) und Peru (17. Oktober).

In der U21 stehen Spiele in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2019 in Italien und San Marino an. Dort trifft Maximilian Eggestein mit Deutschland auf Norwegen (12. Oktober), Marco Friedl mit Österreich auf Serbien (12. Oktober) und Felix Beijmo mit Schweden auf Belgien (16. Oktober).

Für die DFB-Mannschaften der U20 sind Johannes Eggestein und Jan-Niklas Beste und der U19 Manuel Mbom und Luca Plogmann im Einsatz.

Dieses Thema im Programm: Der Tag, 8. Oktober 2018, 23:30 Uhr