Fischtown Pinguins gewinnen souverän gegen Nürnberg

6:3 stand es am Ende für die Gastgeber aus Bremerhaven. Neben den vielen Toren überzeugte besonders Goalie Thomas Pöpperle.

Die Fischtown Pinguins führten bereits nach dem ersten Drittel souverän mit 4:1 und nach dem zweiten Drittel mit 6:2. Zeitweise trafen sie sogar in Unterzahl. Den Vorsprung holten die Nürnberger Ice Tigers nicht mehr auf. Der Tabellen-Zweite konnte den Bremerhavenern in diesem Spiel nie gefährlich werden. Und die Pinguins machten mit ihrem Sieg einen wichtigen Schritt Richtung Playoffs.

Die Tore für Bremerhaven schossen Ross Mauermann (2. Minute, 9. Minute und 36. Minute), Mike Hoeffel (13. Minute), Cody Lampl (16. Minute) und Jan Urbas (21. Minute). Für Nürnberg trafen David Steckel (8. Minute), John Mitchell (37. Minute) und Patrick Reimer (54. Minute).

Am Donnerstag steht für die Fischtown Pinguins bereits das nächste Spiel an. Dann kommen die Adler aus Mannheim nach Bremerhaven.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 30. Januar 2018, 22 Uhr