Standard

Eisbären Bremerhaven schlagen Erfurt

In der Basketball-Bundesliga haben die Eisbären Bremerhaven gegen Rockets Erfurt 80:74 gewonnen. Es war erst der dritte Sieg der Bremerhavener in dieser Saison.

Jordan Hulls
Jordan Hulls war mit 23 Punkten bester Werfer für Bremerhaven. Bild: Imago | Annegret Hilse

Das komplette Spiel über lagen die Bremerhavener in Führung. Bis zum Ende des dritten Viertels sogar deutlich – zwischenzeitlich mit 15 Punkten. Im letzten Viertel schrumpfte der Vorsprung, doch der Erfolg gegen den Aufsteiger aus Erfurt war für die Eisbären verdient.

Als Befreiungsschlag gilt der Sieg nicht. Den direkten Abstiegsplatz haben die Eisbären Bremerhaven noch nicht verlassen. Mehr als 5.000 Zuschauer sahen das Spiel in der Bremer Stadthalle.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 6. Januar 2018, 20 Uhr