Dortmund will sich wohl Delaney schnappen

Thomas Delaney soll ganz oben auf der Wunschliste von Borussia Dortmund stehen. Der Transfer soll bereits in der kommenden Woche perfekt gemacht werden.

Thomas Delaney im Zweikampf mit Marco Reus.
Sind Marco Reus (links) und Thomas Delaney bald Mannschaftskollegen? Bild: Imago | Team 2

Borussia Dortmund ist offenbar an einer Verpflichtung von Thomas Delaney vom Ligakonkurrenten Werder Bremen interessiert. Nach Informationen von "Bild.de" sollen die Bremer bereit sein, den dänischen Nationalspieler für rund 15 Millionen Euro ziehen zu lassen.

Delaney, der im Januar 2017 vom FC Kopenhagen an die Weser kam, hat bei Werder noch einen Vertrag bis 2021. Eine Entscheidung soll es noch vor Beginn der Weltmeisterschaft im Sommer in Russland geben. Bisher galt die englische Premier League als bevorzugtes Ziel des Mittelfeldspielers. Ein Wechsel des 26-Jährigen nach Saisonende ist allerdings wahrscheinlich.

"Wollen Thomas nicht verkaufen"

"Ich weiß es nicht" sagte Delaney am vergangenen Samstag auf die Frage, ob das 0:0 gegen Leverkusen sein letztes Heimspiel im Werder-Trikot war. "Es ist ein schmaler Grat, zwischen ehrlich zu sein und seine Meinung zu sagen – und respektlos gegenüber dem Verein zu werden, bei dem man unter Vertrag steht."

Die Bremer Reaktion auf die Wechselgerüchte ließ nicht lange auf sich warten. "Wir wollen Thomas nicht verkaufen, und wir haben ihm für den Sommer auch nichts zugesichert", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann der "Syker Kreiszeitung": "Unser erstes Bestreben ist es, mit Thomas in die neue Saison zu gehen."

Mehr zu diesem Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 10. Mai 2018, 16:50 Uhr