5 flinke Fakten zu Werders Duell mit Wolfsburg

Um 20:30 Uhr steht das einzig verbliebene Nordduell in der Liga für die Bremer an. Und in der Auswärtsbilanz bringt Werder die "Wölfe" zuletzt immer zum Heulen.

Davie Selke, Niklas Moisander, Yuya Osako und Nick Woltemade beim Sprint im Training.
Schnell, aber die Wolfsburger sprinten viel häufiger in ihrem Spielen. Da sind die "Wölfe" top (253 Sprints) Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

1 Starke und flinke "Wölfe"

An den ersten vier Spieltagen musste sich Wolfsburg jeweils mit einem Remis begnügen, danach folgten in vier Partien drei Siege. Nun könnte der VfL eine neue Rekordserie unter Oliver Glasner aufstellen: Drei Bundesliga-Siege in Serie gab es unter ihm noch nicht (zuletzt wurden Hoffenheim mit 2:1 und Schalke mit 2:0 geschlagen).

Und: Die "Wölfe" sind schnell – in dieser Saison legten sie die meisten Sprints aller Teams hin (im Schnitt 253 pro Spiel), Bremen die wenigsten (200).

2 1:1, 1:1, 1:1, 1:1, 1:1

Werder spielte zuletzt fünf Mal in Folge remis (eine längere Unentschieden-Serie hatten die Bremer nie in ihrer Bundesliga-Historie) und dabei gab es immer ein 1:1. Erst zum zweiten Mal in der Bundesliga ging eine Mannschaft fünf Mal in Serie mit dem gleichen Ergebnis vom Platz: 1980/81 spielte Bayer Leverkusen ebenfalls fünf Mal hintereinander 1:1. Der Bundesliga-Rekord liegt übrigens bei acht Unentschieden in Folge (1984/85 von Waldhof Mannheim aufgestellt), danach folgen vier Serien mit jeweils sieben Remis hintereinander (zwei Mal durch den VfL Wolfsburg).

3 Gute Bremer Freitagsserie

Werder hat keines der letzten fünf Bundesliga-Spiele an einem Freitag verloren (drei Siege – unter anderem gab es im Oktober 2018 ein 2:0 gegen Wolfsburg, zwei Remis). Die letzte Freitagsniederlage gab es am 6. April 2018 beim 1:2 in Hannover.

4 Weghorst durchbrach die Werder-Serie

Das letzte Duell der beiden Teams entschied am 7. Juni 2020 der VfL Wolfsburg für sich: Wout Weghorst traf in der 82. Minute zum 1:0-Auswärtserfolg der Niedersachsen. Davor war Wolfsburg gegen Werder acht Mal in Folge ohne Sieg geblieben (zwei Remis, sechs Niederlagen). Auswärts läuft die Bremer Serie aber noch: Die Hanseaten verloren keines der letzten vier Spiele beim VfL (zwei Siege, zwei Remis).

5 Schöne Rashica-Erinnerung

Im letzten Werder-Spiel in Wolfsburg war Milot Rashica der überragende Mann. Beim 3:2-Sieg der Bremer am 1. Dezember 2019 schnürte er seinen bis heute letzten Bundesliga-Doppelpack, seinen einzigen in einem Auswärtsspiel. In dieser Saison wartet der Kosovare noch auf sein erstes Tor.

So realistisch ist ein 6. Unentschieden bei Werder

Video vom 26. November 2020
Florian Kohfeldt reckt am Spielfeldrand den Daumen hoch.
Bild: Imago | Poolfoto

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Fußball-Bundesliga, 27. November 2020, 20:30 Uhr