Auch in der Quarantäne muss sich Werders Patient Agu fit halten

Vor einer Woche wurde Felix Agu positiv auf das Coronavirus getestet. Seither ist der 20-Jährige in häuslicher Quarantäne – darf aber nicht mehr bloß herumsitzen.

Felix Agu mit schwarzer Jacke und weißem Mundschutz auf dem Weg zum Weser-Stadion.
Werder-Profi Felix Agu befindet sich nach seinem positiven Corona-Test seit vergangenen Mittwoch in häuslicher Quarantäne. (Archivbild) Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Florian Kohfeldt hatte am vergangenen Mittwochabend sofort bei ihm angerufen, nachdem klar war, dass Felix Agus Corona-Test positiv gewesen ist. Und der Werder-Trainer hält seither täglich Kontakt mit dem 20 Jahre alten Osnabrücker, der am vergangenen Sonntag gegen Hoffenheim eigentlich sein Bundesliga-Debüt geben sollte.

Nun kam es anders, Agu verbringt seine Zeit in häuslicher Quarantäne und hat zwar ein paar Symptome, die jedoch nicht schlimmer geworden sein sollen. "Ihm geht es körperlich gut", erklärte Werders sportlicher Leiter Clemens Fritz am Mittwoch in einer Medienrunde.

Mini-Fitnessprogramm in häuslicher Quarantäne

Und genau deshalb hat Agu von Werders Fitnesstrainer Günther Stoxreiter nun einen Aufgabenplan mit Übungen erhalten, die er Zuhause absolvieren soll. Es ginge laut Fritz darum, dass Agu allmählich "seinen Puls wieder ein bisschen in Schwung bringt". Denn: "Wenn er wieder zurück ist, soll es für ihn nicht von null auf 100 gehen", so Fritz.

Wann Agu aus der häusliche Quarantäne entlassen wird und wieder am Mannschaftstraining teilnehmen kann, ist noch offen. Fest steht nur, dass er auf keinen Fall sein Bundesliga-Debüt am kommenden Samstag gegen Eintracht Frankfurt geben wird.

Unsicherheiten wegen Pandemie: Corona-Sorge bei Werder

Video vom 28. Oktober 2020
Die Werder-Spieler als Gruppe mit Trainer Florian Kohfeldt auf dem Weg zum Trainingsplatz.
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Mehr zum Thema:

Autorin

  • Petra Philippsen Redakteurin und Moderatorin und Autorin

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 29. Oktober 2020, 18:06 Uhr