Eisbären verlieren erstes Spiel unter Panaggio

Am Mittwoch musste Trainer Woltmann gehen, sein Nachfolger Panaggio machte es am Samstag auch nicht besser: Seine Basketballer verloren gegen Braunschweig mit 69:87.

Eisbär-Profi Benson verteidigt gegen einen Braunschweiger Spieler den Ball.
Bester Eisbär: Keith Benson (Mitte) steuerte 20 Punkte gegen Braunschweig bei. Bild: Imago | Beautiful Sports

Die Eisbären Bremerhaven haben in der Bundesliga beim Debüt von Trainer Dan Panaggio deutlich gegen die Basketball Löwen Braunschweig verloren. Die kriselnden Seestädter unterlagen am Samstagabend gegen die Niedersachsen mit 69:87 und bleiben nach der fünften Niederlage in Serie auf Platz 16.

Panaggio, der bereits Co-Trainer von den Phoenix Suns in der NBA war, löste am vergangenen Mittwoch Arne Woltmann ab. Der US-Amerikaner Panaggio war bereits vor der Saison als Sportdirektor installiert worden.

Mehr zu diesem Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 15. Dezember 2018, 23 Uhr