Niedersachsens Landeschef fordert mehr Entlastung für Verbraucher

Ein Mann mit grauen Haaren, Brille und grauem Anzug sowie roter Krawatte steht an einem Rednerpult mit der Aufschrift "Niedersächsischer Landtag" und spricht.

Niedersachsens Landeschef fordert mehr Entlastung für Verbraucher

Bild: DPA | Julian Stratenschulte
  • Niedersachsens Ministerpräsident: Bund soll Verbraucher mehr entlasten
  • Bisherige Maßnahmen zu steigenden Preisen reichten nicht aus
  • Vor allem Geringverdienende seien hart betroffen

Die Verbraucherpreise in Deutschland steigen kontinuierlich weiter an. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich deshalb dafür ausgesprochen, die Bürgerinnen und Bürger weiter zu entlasten.

Weil sagte dem Berliner "Tagesspiegel" zufolge, die bisherigen Maßnahmen der Ampel-Koalition dürften nicht der letzte Schritt sein, gerade für Menschen mit kleinerem Geldbeutel. Sie seien viel härter von der Teuerungswelle betroffen als Besserverdienende. Zuvor hatten unter anderem Sozialverbände kritisiert, dass das Entlastungspaket wenig helfe, um einkommensschwächere Haushalte entscheidend zu entlasten.

Radio Bremen Meinungsmelder machen sich Sorgen wegen Preissteigerungen

Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 22. Mai 2022,