Infografik

Bremerhavenerin lässt Kleinkind bei Sommerhitze allein in Auto zurück

Kind sitzt im Auto
Die Polizei warnt: Bei 30 Grad Außentemperatur kann es im Auto weit über 40 Grad heiß werden. Bild: Imago | Pixsell
  • Dreijähriger sitzt bei Sommerhitze in Bremerhaven allein in Auto
  • Passanten melden Fall der Polizei
  • Beamten warnen vor schwerwiegenden Folgen

Ein drei Jahre altes Kind ist bei sommerlicher Hitze in einem Auto in Bremerhaven-Mitte zurückgelassen worden. Passanten meldeten der Polizei am Donnerstagnachmittag das Fahrzeug in der Mittelstraße. Laut Polizei hatte die 37-jährige Mutter ihren Sohn im Auto gelassen, weil sie nur kurz etwas erledigen wollte. Sie erschien gleichzeitig mit den Beamten vor Ort und zeigte sich nach einem Aufklärungsgespräch einsichtig.

Die Fenster des Fahrzeugs seien geöffnet gewesen, dennoch weist die Polizei darauf hin, dass bei einer Außentemperatur von 30 Grad die Temperatur im Auto weit über 40 Grad steigt. Kinder sollten demnach auch für kurze Zeit nicht allein im Auto zurückgelassen werden. Dies könne schnell zur Hitzeerschöpfung mit schwerwiegenden Folgen führen. Dies gelte gleichermaßen für Haustiere. Wer etwas Derartiges beobachte, solle im Notfall den Notruf 110 wählen.

Tabellarische Darstellung des Temperaturanstieges in einem Auto 22° 20° 26° 24° 30° 28° 34° 32° 36° 40° 38° 27° 26° 32° 29° 36° 34° 40° 38° 42° 46° 44° 31° 29° 35° 33° 38° 37° 42° 40° 44° 48° 46° 40° 38° 44° 42° 48° 46° 52° 50° 54° 58° 56° 50° 46° 57° 54° 62° 60° 67° 64° 69° 73° 71° Außen- temperatur 5 Minuten Temperatur im geparkten Auto nach jeweils Auto parkt in der Sonne, alle 4 Scheiben sind ca. 4cm weiter heruntergelassen. 10 Minuten 30 Minuten 60 Minuten
Bild: Radio Bremen / lupologic

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 24. Juni 2022, 23:30 Uhr