Große Pläne, kleines Land – die Wahlprogramme kurz und kompakt

Wohnen, Bildung, Verkehr: Auf Hunderten Seiten haben die Parteien vor der Bürgerschaftswahl aufgeschrieben, was sie mit Bremen vorhaben. Eine Übersicht.

Verschiedene Wahlprogramme liegen auf einem Schreibtisch verteilt.
Viel Lesestoff für jemanden, der sich fragt, wen er am 26. Mai wählen soll.

Die SPD nennt ihres – vielleicht etwas verfrüht – "Regierungsprogramm". Die anderen sprechen von "Wahlprogramm". Auf vielen Hundert Seiten haben die Parteien im Land Bremen jeweils zusammengefasst, was sie ändern, besser machen und abschaffen wollen. Viel Lesestoff für alle, die sich jetzt die Frage stellen: Wen soll ich eigentlich am 26. Mai wählen? An dieser Stelle erfahren Sie kompakt, wie die einzelnen Parteien zu den großen Themen im kleinsten Bundesland stehen. Ein Überblick über die wichtigsten Themen und Vorhaben der Parteien, die zurzeit in der Bürgerschaft sitzen.

In voller Länge finden Sie die Programme hier:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Morgen, 8. März 2019, 9:45 Uhr