Abi ohne Prüfungen? Schuljahr soll trotz Coronakrise gewertet werden

  • Schuljahr soll trotz Coronakrise gewertet werden
  • Das kündigte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz an
  • Wie Bremen mit der Situation umgeht, ist noch unklar
EIn Abiturient liest sich vor Beginn der Prüfung in die Aufgaben ein.
Die Abiturprüfungen könnten in diesem Jahr nach hinten verschoben werden – oder aber auch ganz ausfallen. Wie die Regelung im Land Bremen sein wird, ist noch unklar. Bild: DPA | Felix Kästle

Das Schuljahr muss trotz des Unterrichtsausfalls wegen der Corona-Krise nicht wiederholt werden. Das kündigte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz Stefanie Hubig (SPD) an. Den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerk Deutschland" sagte sie, dass auch das diesjährige Abitur stattfinden werde.

"Das Schuljahr wird auf jeden Fall gewertet", sagte Hubig und kündigte gleichzeitig an, das es auch für das Abitur eine Regelung geben werde, für den Fall, dass die Abschlussprüfungen nicht geschrieben werden können. Darauf hätten sich die Kultusminister auf ihrer letzten Sitzung geeinigt.

Auch die Vorsitzende des Philologen Verbandes Susanne Lin-Klitzing bestätigte, dass das diesjährige Abi anerkannt werde, die Schüler sollten durch die besondere Situation keine Nachteile haben. "Je nachdem, wie sich die Corona-Situation entwickelt, können die Prüfungen ja auch einfach etwas später durchgeführt werden". Ansonsten könne man "auch ein Abitur ohne eigene Abiturprüfungen hinbekommen", weil die Abitur-Note auch aus vorherigen Klausuren berechnet werden könnte. Wie Bremen mit der Situation umgehen wird, ist laut Bildungsressort aktuell noch nicht bekannt.

Wegen der Coronavirus-Pandemie waren vor einer Woche in Deutschland weitgehend alle Schulen und Kitas geschlossen worden.

So unterrichten Bremer Lehrkräfte ihre Schüler von zu Hause aus

Video vom 21. März 2020
In einem leeren Klassenzimmer sitzt ein Mann an einem Schreibtisch. Er schaut auf einen Comuter, der vor ihm steht. Auf einer Leinwand im Hintergrund sieht man ein junges Maedchen.

Der Liveticker vom 24. März:

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 14. März 2020, 6 Uhr