SPD, Grüne und Linke sprechen über Gesundheit und Soziales

  • SPD, Linke und Grüne starten in zweite Runde der Koalitionsverhandlungen
  • Themen sind unter anderem Gesundheit, Soziales, Wissenschaft, Kultur
  • Verhandlungspartner sprechen am Freitag über Umwelt und Stadtentwicklung
Carsten Sieling, Maike Schaefer und Kristina Vogt
Carsten Sieling (SPD), Maike Schaefer (Grüne) und Kristina Vogt (Linke) setzen die Koalitionsverhandlungen fort.

Einen ganzen Tag lang haben die Unterhändler von SPD, Grünen und Linken für ihre Verhandlungen eingeplant. Bei der zweiten Runde soll es um die Themen Wissenschaft, Medien, Gesundheit und Soziales, Religion und Kultur gehen. Am Freitag kommen sie erneut zusammen, dann geht es um Agrar, Umwelt, Klimaschutz und Stadtentwicklung.

Über die Ergebnisse wollen die Beteiligten Stillschweigen bewahren. Bis Ende Juni wollen sie mit ihren Beratungen fertig sein, dann soll der Koalitionsvertrag stehen, der anschließend noch von Parteitagen gebilligt werden muss. Der Termin sei ambitioniert, heißt es mittlerweile aus Verhandlungskreisen. Am 3. Juli kommt die Bürgerschaft zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Wann der Senat gewählt wird, ist noch nicht sicher.

Rot-Grün-Rot: So lief Tag 1 der Koalitionsverhandlungen

Carsten Sieling, Maike Schäfer und Kristina Vogt sprechen mit der Presse, vor ihnen sind mehrere Mikrofone zu sehen.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Morgen, 18. Juni 2019, 8 Uhr