Von der Leyen droht mit Aus für Gorch Fock

  • Verteidigungsministerin will keine weiteren Kostensteigerungen hinnehmen
  • Gorch Fock soll sonst Museumsschiff werden
  • Elsflether Werft erhält Frist zur Stellungnahme bis zum Sommer
Elsflether Werft vom Wasser aus

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will das Segelschulschiff "Gorch Fock" ausmustern, sollte es zu einer weiteren Kostensteigerung kommen. Bis zum Sommer müsse die zuständige Elsflether Werft sagen, ob es möglich sei, das Schiff mit den zugesicherten Millionen wieder hochseetauglich zu machen, sagte sie am Abend in Berlin. Andernfalls werde es zum Museumsschiff. Schließlich habe man dem Steuerzahler schon viel zugemutet.

Sanierungskosten von zehn auf 135 Millionen Euro gestiegen

Die Kosten für die Sanierung – die schon drei Jahre dauert – waren von zehn auf zuletzt 135 Millionen Euro gestiegen. Verantwortlich für die Sanierung ist die Elsflether Werft AG, die Ende Februar Insolvenz angemeldet hatte. Der zuständige Insolvenzverwalter zeigte sich nach einer Gläubigerausschuss-Sitzung aber zuversichtlich, dass das Schiff fertig gebaut werden kann. Die Weichen dafür seien gestellt, sagte er buten un binnen. Es brauche aber den politischen Willen, an einem Segelschulschiff festzuhalten.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 29. April 2019, 19:30 Uhr