Infografik

Weniger Corona-Neuinfektionen im Land Bremen als vergangenen Dienstag

  • 107 Neuinfektionen im Land Bremen
  • Ein Bremer an oder mit Corona verstorben
  • Bremerhavener Inzidenzwert steigt auf 77,3
Eine Frau mit Handschuhen hat ein Corona-Teststäbchen in der Hand.
Bremen meldet 107 neue Corona-Fälle. Bild: Imago | ANE Edition

Die Inzidenzwerte der Städte Bremen und Bremerhaven bleiben unter 90. In Bremen sinkt der Wert auf 83,9, in Bremerhaven steigt er auf 77,3.

Insgesamt wurden 107 neue Fälle im Land Bremen registriert, 21 davon in Bremerhaven, 86 in Bremen. Ein Mensch ist an oder mit dem Virus in Bremen verstorben. Vor einer Woche lagen die Neuinfektionen im Land Bremen bei 123.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Zahl der Genesenen steigt landesweit auf 13.225, damit haben sich weniger neu infiziert als genesen sind. Momentan müssen 129 Personen stationär versorgt werden.

Über 7.000 Geimpfte im Land Bremen 

Im Land Bremen wurden am Dienstag 682 weitere Personen gegen das Corona-Virus geimpft, davon wurden 65 Personen in Bremerhaven geimpft. Damit steigt die Zahl der Geimpften auf 7.163.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

4.493 in der Stadt Bremen und 979 in Bremerhaven. Am Freitag haben im Land Bremen insgesamt 721 Menschen den Impfstoff gegen das Coronavirus gespritzt bekommen.

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 12. Januar 2021, 19:30 Uhr