Wildschweine auf der A 27 bringen Autofahrer in große Gefahr

  • Wildschweine und Autos stoßen auf A 27 im Landkreis Verden zusammen
  • Keine Verletzten unter den Autofahrern
  • Mehrere Schweine sterben
Wildschweine
Drei Wildschweine Bild: DPA | Ralf Hirschberger

Eine Wildschweinrotte ist bei Langwedel im Kreis Verden quer über die A27 gelaufen. Fünf Autofahrer kamen dadurch ins Schleudern und stießen mit den Tieren zusammen. Verletzte gab es bei dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag nicht, wie die Polizei mitteilte. Allerdings hätten mehrere Tiere den Unfall nicht überlebt. Wie die Polizei weiter mitteilte, war es den Schweinen offensichtlich gelungen, einen Wildschutzzaun zu durchbrechen. So gelangten sie mitten in der Nacht auf die Autobahn.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 25. August 2019, 15 Uhr