Was hat es mit den Plastikkoffern in der Bremer Innenstadt auf sich?

An mehreren Straßen liegen seit einigen Tagen schwarze Koffer. Sie sind verbunden mit Kameras, die auf den Verkehr gerichtet sind. Wir verraten den Grund.

Eine Kamera ist an einer Laterne befestigt.
Viele fragen sich, warum schwarze Koffer an mehreren Laternen in Bremen festgekettet sind.

Wer in diesen Tagen aufmerksam durch mehrere Straßen der Bremer Innenstadt läuft, wird sie vielleicht schon gesehen haben: Schwarze Plastikkoffer, die an Laternen festgekettet sind. An den Laternen sind Kameras in Richtung Fahrbahn befestigt, deren Kabel in die Koffer führen. Was hat es damit auf sich? Handelt es sich um eine neue Form der Geschwindigkeitskontrolle?

Eine Kamera erfasst den Verkehr.
An den Laternen sind Kameras befestigt, die den Autoverkehr erfassen.

Nein, mit Blitzern haben die installierten Kameras und Koffer nichts zu tun. Der Referatsleiter für Strategische Verkehrsplanung im Verkehrsressort, Nils Weiland, teilt auf Nachfrage mit, dass es dabei nicht um die Erfassung von Geschwindigkeitsüberschreitungen geht. Es handele sich um moderne Zählkameras, die auf die Straßen gerichtet sind. "Die Erfassung dient dazu, eine noch bessere Datengrundlage zum Kfz-Verkehr in der Innenstadt zu erhalten", erklärt Weiland. Wichtig sei das, um Informationen für die von Rot-Grün-Rot geplante autofreie Innenstadt zu erhalten. Die Kameras kommen am Mittwoch und am kommenden Samstag zum Einsatz, unter anderem am Ostertorsteinweg und an der Martinistraße.

Verkehrsbehörde: Datenschutz ist gewährleistet

Der Anblick von Kameras mag manche vermuten lassen, dass die eigene Privatsphäre verletzt werden könnte. Doch das Verkehrsressort versichert: Diese Annahme sei völlig unbegründet. Niemand müsse sich wegen der Maßnahme Sorgen um den Datenschutz machen.

Die Erhebung ist mit unserer Datenschutzbeauftragten abgestimmt.

Nils Weiland, Verkehrsressort

Personenbezogene Daten wie Autokennzeichen werden demnach nicht gespeichert und verarbeitet. Bereits bei der Aufzeichnung in Echtzeit erfolge durch die Technik in den Koffern eine sogenannte Pseudonymisierung der Daten.

 

Autor

  • Immo Maus

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 7. November 2019, 23:30 Uhr