Karambolage mit 6 Autos auf der A1

  • Karambolage auf der A1 zwischen Cloppenburg und Vechta
  • Unfall ereignete sich an einem Stauende
  • Autobahn wurde zeitweise voll gesperrt
Polizeiwagen warnt vor Unfall
Die A1 musste zeitweise voll gesperrt werden. Bild: DPA | RTN/Christoph Leimig

Auf der Autobahn A1 zwischen Cloppenburg und Vechta hat sich eine Massenkarambolage ereignet. Im Bereich eines Stauendes fuhren sechs PKW ineinander. Sieben Personen wurden verletzt, eine davon schwebt in Lebensgefahr. Wegen des Unfalls musste die A1 Richtung Osnabrück zeitweise voll gesperrt werden, bevor der Verkehr dann einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte, so die Autobahnpolizei Ahlhorn.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 18. August 2019, 18 Uhr