Schwerer Unfall auf der A1 bei Wildeshausen: Autobahn Richtung Bremen wieder frei

  • Transporter fuhr ungebremst auf Sattelzug auf
  • Unfall ereignete sich zwischen Wildeshausen und Groß Ippener
  • Die Autobahn ist Richtung Bremen wieder frei
Unfall eines Kleintransporters auf der A1 bei Groß Ippener
Zwei Menschen wurden bei diesem Unfall auf der A1 bei Wildeshausen verletzt. Bild: Nonstopnews

Auf der A1 zwischen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener hat es einen schweren Unfall gegeben. Wie die Polizei mitteilte, ist ein Transporter auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Polizei zufolge, war der 36-jährige Fahrer mit seinem Beifahrer auf dem Weg nach Bremen. Nach einem Überholmanöver fuhr er ungebremst auf den Sattelzug auf. Der Fahrer und sein 49-jähriger Begleiter wurden bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt.

Für den 49-Jährigen rief die Polizei zunächst einen Rettungshubschrauber zur Unfallstelle. Schließlich wurden beide Insassen aber mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Die Polizei sperrte die Fahrbahn in Richtung Bremen vorübergehend komplett. Inzwischen ist die Fahrbahn in Richtung Bremen wieder komplett frei.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 20. Februar 2019, 12 Uhr