Schwerer Unfall auf der A1: Zwei Menschen schwer verletzt

  • Zwei Autos sind am Montagabend an einer Abfahrt zusammengestoßen
  • Zwei Insassen wurden schwer verletzt, einer davon lebensgefährlich
  • Einer der Fahrer soll Drogen genommen haben
Polizeiwagen warnt vor Unfall
Eine Person wurde bei dem Unfall bei Cloppenburg lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild) Bild: DPA | RTN/Christoph Leimig

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf der A1 im Kreis Cloppenburg ist ein Beifahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am späten Montagabend an einer Autobahnabfahrt zur Bundesstraße Richtung Cloppenburg.

Ein 22 Jahre alter Autofahrer aus Vechta stieß beim Auffahren auf die Bundesstraße mit dem Auto eines 37 Jahre alten Mannes aus Cloppenburg zusammen. Zwei der vier Mitfahrer im Auto des 22-Jährigen wurden dabei schwer verletzt, einer der beiden trug die lebensgefährlichen Verletzungen davon. Alle anderen wurden leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei soll einer der Fahrer unter Drogeneinfluss gestanden haben. Der Sachschaden beträgt rund 17.000 Euro.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 15. Januar 2019, 11 Uhr