Frau stirbt bei Unfall auf A27 bei Langwedel

  • 39-Jährige fuhr laut Polizei auf Lastwagen auf
  • Unfallursache ist noch unklar
  • Die Frau starb noch an der Unfallstelle
Auf einem Polizeifahrzeug warnt auf der Autobahn A8 eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Tödlicher Unfall: Eine 39 Jahre alte Frau ist am Freitagabend auf der A27 bei Langwedel auf einen Lkw aufgefahren. (Symbolbild) Bild: DPA | Stefan Puchner

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 27 bei Langwedel im Landkreis Verden ist eine 39 Jahre alte Autofahrerin gestorben. Die Frau sei am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache auf einen Lastwagen aufgefahren und im Anschluss gegen die Seitenschutzplanke geprallt, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit.

Das Auto blieb den Angaben zufolge auf dem rechten Fahrstreifen stehen und geriet in Brand. Andere Verkehrsteilnehmer konnten das Feuer im Motorraum aber schnell löschen. Für die 39-jährige Fahrerin kam hingegen jede Hilfe zu spät: Sie wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Die A 27 war während der Bergungsarbeiten zwischenzeitlich komplett gesperrt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 27. Januar 2020, 23:30