Streit an der Domsheide: Mann schlägt mit Klappstuhl um sich

  • Zwei Männer sind in der Bremer Innenstadt in Streit geraten
  • Ein 45-Jähriger schubste einen Mann zu Boden und versuchte ihn zu schlagen
  • Zeugen griffen ein und trennten die Streitenden
Das Blaulicht eines Polizei-Autos.
Am Donnerstagmorgen ist ein Streit zwischen zwei Männern in der Bremer Innenstadt eskaliert. (Symbolbild) Bild: DPA | Albrecht Weißer

Am Donnerstag ist an der Domsheide in der Bremer Innenstadt ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Wie die Polizei mitteilte, gerieten am Morgen ein 31-Jähriger und ein 45-Jähriger aneinander. Der Ältere schubste den 31-Jährigen zu Boden und versuchte ihn mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Menschen, die den Streit beobachtet hatten, verhinderten das.

Davon ließ sich der Angreifer aber nicht abhalten. Er griff laut Polizei nach einem Klappstuhl und versuchte, damit zuzuschlagen. Die Zeugen konnte auch das verhindern. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 9. November 2018, 23:30 Uhr