24-Jähriger nach Angriff auf schwangere Ex-Freundin in Haft

  • Pärchen soll Schwangere in Beverstedt misshandelt haben
  • Ex-Freundin des Verdächtigen schwer verletzt
  • Mutmaßlicher Täter sitzt in Untersuchungshaft
Das blinkende Blaulicht eines Polizeiwagens.
Nach einem Angriff auf eine Schwangere wurde ein Pärchen festgenommen. Bild: DPA | Rolf Vennenbernd

Nach einer brutalen Attacke auf eine Schwangere sitzt ein Mann aus Nordenham in Untersuchungshaft. Der 24-Jährige hatte der Polizei zufolge am Montag seine Ex-Freundin im Beverstedter Ortsteil Stubben in einen Hinterhalt gelockt, verprügelt und schwer verletzt.

Die jetzige Partnerin des Mannes soll ihn dabei unterstützt haben, so die Polizei. Sie wurde gegen Auflagen aus der Haft entlassen. Das ungeborene Kind des 22-jährigen Opfers blieb unverletzt. Der Polizei zufolge hatte die Staatsanwaltschaft Stade vor den Festnahmen Haftantrag wegen versuchten Mordes gestellt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Vier News, 20. Februar 2019, 16 Uhr