Oldenburg: Erneut Brandanschlag auf Polizei

  • Polizeiwagen in Oldenburger City angezündet
  • Bereits der zweite Anschlag innnerhalb von zehn Tagen
  • Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Das Dach eines Polizeiautos mit eingeschaltetem Blaulicht und dem roten Schriftzug Polizei
Es war bereits der zweite Brandanschlag auf ein Polizeiauto innerhalb weniger Tage. (Symbolbild) Bild: DPA | Patrick Seeger

In der Oldenburger Innenstadt ist am späten Freitagabend erneut ein Polizeiauto vor einer Wache angezündet worden. Ein Passant alamierte gegen 21:30 Uhr die Beamten der Wache. Die konnten das Feuer selbst löschen. Da alles auf Brandstiftung hindeutete, wurde sofort eine Fahndung eingeleitet. Wenig später konnte ein dringend tatverdächtiger 22-jähriger Mann aus Oldenburg festgenommen werden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Es war bereits der zweite Brandanschlag auf einen Polizeiwagen auf diesem Parkplatz innerhalb weniger Tage. Zuletzt war in der Nacht vom 4. auf den 5. Februar dort ein Polizeifahrzeug in Brand gesteckt worden.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 16. Februar 2020, 8 Uhr