Polizei nimmt Maskenverweigerer am Bremer Hauptbahnhof fest

  • Mann trägt keine Schutzmaske auf dem Bremer Bahnhofplatz
  • Laut Polizei war er bei Kontrolle aggressiv und leistete massiven Widerstand
  • Schaulustige filmten die Festnahme des 32 Jahre alten Mannes
Polizist führt einen Mann in Handschellen ab (Archivbild).
Der Mann widersetzte sich einer Polizeikontrolle und wurde daraufhin festgenommen. (Symbolbild) Bild: DPA | Jochen Tack / Imagebroker

Bei einem Einsatz gegen einen Maskenverweigerer wurden ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes und ein Polizist leicht verletzt. Am Bahnhofvorplatz wollten drei Mitarbeiter des Ordnungsamtes einen Mann ohne Mund-Nasen-Schutz überprüfen. Der 32-Jährige weigerte sich und schlug die Beamten, so dass ihm von herbeigerufenen Polizisten Handschellen angelegt wurden. Dabei gab er an, keine Luft mehr zu bekommen. Die Polizei hatte ihn aber nach eigenen Angaben weder am Kopf noch am Hals fixiert und gesundheitliche Probleme waren laut Polizei nicht zu erkennen. Schaulustige haben den Einsatz gefilmt. Die Polizei bittet die Aufnahmen nicht ins Netz zu stellen und sich stattdessen als Zeuge zu melden.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 21. November 2020, 12 Uhr